Lounge Access Policy

LoungeAccessPolicyHero+Redesign.jpg

Zugangsbestimmungen für Lounges

Wir freuen uns, unsere Kunden gemäß der folgenden Richtlinie in unseren eigenen Star Alliance Lounges und in den Lounges unserer Mitgliedsgfluggesellschaften begrüßen zu dürfen:

First Class Kunden, die auf einem internationalen Flug gebucht sind

Als First Class Kunde auf internationalen Flügen haben Sie Zugang zu International First Class Lounges und allen Lounges der Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaften am Abflughafen (Ultra-Premium Executive Lounges* ausgenommen), sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie legen eine First Class Bordkarte für einen internationalen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft vor.
  • Ihr Flug startet am Tag Ihres Besuches in der Lounge oder spätestens um 05:00 Uhr am nächsten Morgen.
  • Die Lounge ist mit dem Star Alliance Logo am Eingang gekennzeichnet.

Sie sind berechtigt, einen Gast mitzubringen, der am gleichen Tag und vom gleichen Flughafen aus mit einem Star Alliance Flug abreist.

*Einige Mitgliedsfluggesellschaften bieten exklusive Lounges für ihre eigenen Ultra-Premium-Kunden an: Lufthansa HON/First Class Lounges in Frankfurt und München; SWISS HON/First Class Lounges in Zürich und Genf; Austrian HON/First Class Lounges in Wien, Thai Airways Spa Lounge in Bangkok (Änderungen vorbehalten).

Business Class Kunden, die auf einen internationalen Flug gebucht sind

Als Business Class Kunde auf internationalen Flügen haben Sie Zugang zu allen Business Class Lounges der Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaften am Abflughafen, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie legen eine Business Class Boardkarte für einen internationalen Flug einer Star Alliance Mitgliedsflugggesellschaft vor.
  • Ihr Flug startet am Tag Ihres Besuches in der Lounge oder spätestens um 05:00 Uhr am nächsten Morgen.
  • Die Lounge ist mit dem Star Alliance Gold Logo am Eingang gekennzeichnet.

Sie sind nicht berechtigt, Gäste mitzubringen.

First Class Kunden, die auf einem Inlandsflug gebucht sind

Einige Mitgliedsfluggesellschaften bieten Lounge-Zugang am Abflughafen für First Class Kunden auf Inlandsflügen an. Für First Class Kunden, die mit United Airlines in den Vereinigten Staaten reisen, gelten Einschränkungen: First Class Kunden auf Inlandsflügen haben hier keinen Zugang zu den Club Lounges von United.

Bitte legen Sie Ihre First Class Bordkarte für einen Inlandsflug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft vor. Sie sind {0}berechtigt, einen Gast mitzubringen, der am gleichen Tag und vom gleichen Flughafen aus mit einem Star Alliance Flug abreist.

Business Class Kunden, die auf einem Inlandsflug gebucht sind

Einige Mitgliedsfluggesellschaften bieten Lounge-Zugang am Abflughafen für Business Class Kunden auf Inlandsflügen. Für Business Class Kunden, die mit United Airlines in den USA reisen, gelten Einschränkungen. Business Class Kunden auf Inlandsflügen haben hier keinen Zugang zu den Club Lounges von United.

Bitte legen Sie Ihre Business Class Bordkarte für einen Inlandsflug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft vor. Sie sind nicht berechtigt, Gäste mitzubringen.

Star Alliance Gold Kunden, die in einer beliebigen Kabinenklasse eines Star Alliance Fluges reisen

Als Star Alliance Gold Kunde, der in einer beliebigen Kabinenklasse eines Star Alliance Fluges reist, haben Sie Zugang zu allen Lounges von Mitgliedsfluggesellschaften, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie legen Ihre Bordkarte eines Fluges einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft vor, der am Tag Ihres Besuches in der Lounge oder spätestens um 05:00 Uhr am nächsten Morgen startet.
  • Wenn sich auf Ihrer Bordkarte keinen Hinweis auf Ihren Star Alliance Gold Status findet, legen Sie bitte zusätzlich Ihre Star Alliance Gold Karte vor.
  • Die Lounge ist mit dem Star Alliance Gold Logo am Eingang gekennzeichnet.

Sie sind berechtigt, einen Gast mitzubringen, der am gleichen Tag und vom gleichen Flughafen aus mit einem Star Alliance Flug abreist.

Als United MileagePlus Star Alliance Gold Kunde haben Sie nur Zugang zu den United Clubs innerhalb der USA, wenn Sie auf einem internationalen Star Alliance Flug von diesem Flughafen aus abfliegen. Auf Inlandsflügen mit United haben Sie hingegen keinen Zugang zur Lounge.

Kunden mit käuflich erworbener Lounge-Mitgliedschaft

Als Kunde mit einer berechtigten, käuflich erworbenen Lounge-Mitgliedschaft haben Sie Zugang zu jeder Business Class Lounge* einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft an Ihrem Abflughafen. Berechtigte Programme sind United Club und Air Canada Maple Leaf Club – Worldwide.

Bitte legen Sie Ihre Bordkarte für einen Flug mit einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft sowie Ihre gültige Mitgliedskarte mit dem Star Alliance Lounge Logo vor.

Sie sind berechtigt, einen Gast mitzubringen, der am gleichen Tag und vom gleichen Flughafen aus mit einem Star Alliance Flug abreist.

*Ausgenommen sind die SQ SilverKris Lounge (Business Class) in Singapore, AC Signature Suite und UA Polaris Lounges

Vertragslounges

Einige Mitgliedsfluggesellschaften haben an Flughäfen, an denen weder Star Alliance selbst noch ein Mitglied der Star Alliance eine Lounge anbietet, Lounges von Drittanbietern unter Vertrag genommen. Als Star Alliance Gold Kunde auf einem Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft von einem solchen Flughafen aus, haben Sie Zugang zu diesen Vertragslounges, sofern die Mitgliedsfluggesellschaft, mit der Sie reisen, einen Vertrag mit dieser Lounge hat. Zugang zu diesen Lounges erhalten Sie unter den folgenden Voraussetzungen:

  • Sie legen Ihre Bordkarte für einen Flug der Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft vor, die mit dieser Lounge eine vertragliche Vereinbarung geschlossen hat.
  • Wenn Ihre Bordkarte Ihren Star Alliance Gold Status nicht ausweist, legen Sie bitte zusätzlich Ihre Star Alliance Gold Karte vor.
  • Sie können einen Gast mitbringen, der mit demselben Star Alliance Flug reisen muss wie Sie.

Als  First Class Kunde auf internationalen Flügen und Inlandsflügen haben Sie am Abflughafen Zugang zu Vertragslounges von Drittanbietern, für die die Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft, mit der Sie reisen, eine vertragliche Vereinbarung getroffen hat. Bitte legen Sie Ihre First Class Bordkarte für einen Flug der Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft vor, die einen Vertrag mit der Lounge abgeschlossen hat. Sie können einen Gast mitbringen, der mit demselben Star Alliance Flug reisen muss wie Sie.

Kunden mit käuflich erworbener Lounge-Mitgliedschaft sind zur Nutzung von Vertragslounges nicht berechtigt.

Star Alliance Gold Kunden auf Flügen von "Connecting Partners"

Als Star Alliance Gold Kunde, der in einer beliebigen Kabinenklasse auf einem Flug eines "Conneting Partners" reist und und dessen Buchung mindestens einen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft enthält, haben Sie am Abflughafen Zugang zu Lounges des Connecting Partners und dessen Vertragslounges. Legen Sie einfach Ihre Bordkarte mit dem Star Alliance Gold Logo für den Flug des Connecting Partners vor. Sie können einen Gast mibringen, der mit demselben Flug des Connecting Partner reisen muss wie Sie.

Gäste

First Class und Star Alliance Gold Kunden, die mit der Star Alliance oder einem Connecting Partner reisen und Kunden mit berechtiger, käuflich erworbener Lounge-Mitgliedschaft haben jeweils Anspruch darauf, einen Gast in die Lounge mitzubringen. Der Gast muss die Lounge zusammen mit dem berechtigten Kunden betreten und eine Bordkarte für einen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft oder eines Connecting Partners vom gleichen Flughafen am selben Tag vorlegen. Bei Vertragslounges muss der Gast mit demselben Star Alliance Flug fliegen wie der berechtigte Kunde.

Jede Begleitperson älter als zwei Jahre gilt als Gast. Kinder unter zwei Jahren zählen nicht als Gäste und dürfen den Kunden jederzeit in die Lounge begleiten.

Auch wenn der Kunde die Lounge mehrfach betritt, gilt der Anspruch, einen Gast mitzubringen, nur für jeweils denselben Gast.

Jeder berechtigte Kunde kann nur einen Gast mit in die Lounge bringen, auch wenn er aus mehreren Gründen Anspruch auf einen Gast hat (z. B. als First Class Kunde mit Star Alliance Gold Status).

Sonstiges

Kunden, die mit Mitarbeitertickets reisen, und die über> Star Alliance Gold Status oder eine berechtigte, käuflich erworbenen Lounge Mitgliedschaft verfügen, haben Zugang zu Lounges der Mitgliedsfluggesellschaften, Star Alliance Lounges und Vertragslounges.
Hinweis: Fluggesellschaften können für ihre eigenen Mitarbeiter andere Richtlinien in Bezug auf Loungezugang erlassen.

Polaris Lounges von United: Für den Zugang gelten je nach Vielflieger-Status und Flugroute besondere Bedingungen. Details finden Sie auf der Website von United.

Definitionen

First Class Kunden, die auf einem internationalen Flug gebucht sind: Kunden mit einer First Class Bordkarte für einen internationalen Flug einer Star Alliance Miitgliedsfluggesellschaft

Business Class Kunden, die auf einem internationalen Flug gebucht sind: Kunden mit einer Business Class Bordkarte für einen internationalen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft

First Class Kunden, die auf einem Inlandsflug gebucht sind: Kunden mit einer First Class Bordkarte für einen Inlandsflug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft

Business Class Kunden auf Inlandsflügen: Kunden mit einer Business Class Bordkarte für einen Inlandflug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft

Star Alliance Gold Kunden : Kunden mit einem gültigen Nachweis ihres Star Alliance Gold Status auf ihrer Bordkarte für einen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft in beliebiger Kabinenklasse bzw. Kunden, die eine gültige Star Alliance Gold Karte zusammen mit einer Bordkarte für einen Star Alliance Flug in beliebigen Kabinenklasse vorlegen können.

Kunden mit käuflich erworbener Lounge-Mitgliedschaft: Kunden mit gültigem United Club oder Air Canada Maple Leaf Club – Worldwide Mitgliedsausweis, sowie einer Bordkarte für einen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft in beliebiger Kabinenklasse.

Kunden, die mit Mitarbeitertickets reisen: Angestellte von Fluggesellschaften, die mit kostenlosen oder verbilligten Mitarbeitertickets (z. B. ID50, ID75, ID90) reisen.

Bordkarte für einen Flug einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft: Die Bordkarte für einen Star Alliance Flug ist ein Dokument, das beim Check-in ausgestellt wird und es dem Kunden erlaubt, an Bord eines von einer Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaft durchgeführten Fluges zu gehen.

Related Links

FAQs