Die Firmengeschichte von Star Alliance

Historie der Star Alliance

Die Gründung der Star Alliance am 14. Mai 1997 ist ein Meilenstein der Luftfahrtindustrie.

Als erste globale Airline-Allianz, verband Star Alliance zunächst fünf große Fluggesellschaften zu einem einzigen Netzwerk und bot internationalen Reisenden eine völlig neue Art von Service.

Seitdem ist die Allianz auf 26 Mitgliedsgesellschaften angewachsen, die zusammen ein umfassendes Netzwerk in 195 Ländern weltweit anbieten.

Download as PDF (105KB)

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997

Highlights:

 

skytrax 2019_ history 590x443.jpg
skytrax 2019_ history 590x443.jpg

2019

Beste Luftfahrtallianz im vierten Jahr in Folge

FCO Lounge_ history 590x443.jpg
FCO Lounge_ history 590x443.jpg

2018

Eröffnung der Star Alliance Lounge am Flughafen Rom Fiumicino

2017 Jeffrey Goh (2).jpeg
2017 Jeffrey Goh (2).jpeg

2017

Jeffrey Goh übernimmt von Mark Schwab die Nachfolge als CEO der Star Alliance

  • Mai: Juneyao Airlines, mit Sitz in Shanghai, wird erster Connecting Partner der Star Alliance
  • 14. Mai: Anlässlich ihres 20-jährigen Jubliaums feiert die Star Alliance 20 Jahre "Verbindung von Menschen und Kulturen"; außerdem kommt eine neue Strategie der Nutzung digitaler Technologien zur weiteren Verbesserung des Reiseerlebnisses der Star Alliance-Kunden zum Einsatz
  • Januar: Jeffrey Goh übernimmt die Nachfolge von Mark Schwab als CEO der Star Alliance; Air India ziehnt nach Heathrow Terminal 2, und vollzieht die Verlagerung aller 24 Star Alliance Fluggesellschaften in Heathrow zum Queen's Terminal
Lounge GIG  2019_ history 590x443.jpg
Lounge GIG  2019_ history 590x443.jpg

2016

Eröffnung der sechsten Star Alliance Lounge am Flughafen Rio de Janeiro (Galeão)

2012 LHR.jpg
2012 LHR.jpg

2015

Heathrow Terminal 2 wird zum Flughafen des Jahres gewählt

  • Dezember: Star Alliance startet ihr Connecting Partner Modell zur Erweiterung der Netzwerkreichweite über Low-Cost-, Hybrid- und Regionalfluggesellschaften
  • Juli: Avianca Brasil (Mitglied bis 2019) tritt dem Star Alliance Netzwerk bei
  • Februar: Heathrow Terminal 2 - Das Queen’s Terminal wird bei den Air Transport World Annual Awards zum Flughafen des Jahres gewählt
Queens terminal 2.jpg
Queens terminal 2.jpg

2014

Heathrow Terminal 2 – Das Queen’s Terminal Terminal wird als neue Zuhause der Star Alliance am Flughafen Heathrow eröffnet

Lounge EZE_ history 590x443.jpg
Lounge EZE_ history 590x443.jpg

2013

Eröffnung einer Star Alliance Lounge am Flughafen Buenos Aires Ezeiza International Airport

Counter_ history 590x443.jpg
Counter_ history 590x443.jpg

2012

Star Alliance eröffnet den ersten Ticketschalter der Allianz am Amsterdam Schiphol Flughafen

2011 Mark Schwab.jpeg
2011 Mark Schwab.jpeg

2011

Mark Schwab wird zum Star Alliance CEO ernannt

  • Dezember: Mark Schwab wird zum CEO der Star Alliance ernannt und löst Jaan Albrecht ab; taking over from Jaan Albrecht; Ethiopian Airlines veranstaltet das CEB-Meeting der Star Alliance, da die Fluggesellschaft dem Star Alliance Network beitritt
2010 RTW.jpeg
2010 RTW.jpeg

2010

Star Alliance bietet mehrere Tarifprodukte online an

  • November: Star Alliance stärkt ihren digitalen Fortschritt, indem sie die einzige Luftfahrtallianz ist, die mehrere Tarifprodukte online anbietet - Round the World Fare und Star Alliance Circle Tarif
  • Juni: Aegean Airlines wird Mitglied im Star Alliance Netzwerk
  • Mai: TAM (Mitglied bis 2014) veranstaltet das Star Alliance CEB-Meeting da die Fluggesellschaft dem Star Alliance Netzwerk beitritt
2009 Continental.jpg
2009 Continental.jpg

2009

Continental Airlines und Brussels Airlines schließen sich dem Star Alliance Netzwerk an

  • Dezember: Brussels Airlines veranstaltet das Star Alliance CEB-Meeting da die Fluggesellschaft dem Star Alliance Netzwerk beitritt
  • Oktober: Continental Airlines (2010 mit United Airlines fusioniert) tritt dem Star Alliance Netzwerk bei

  • Juli: Star Alliance startet “Book and Fly”, die erste Buchungsmaschine der Allianz auf www.staralliance.com für Round the World Tarife
2008 LHR lounge (2).jpg
2008 LHR lounge (2).jpg

2008

Eröffnung einer Star Alliance Lounge am London Heathrow Airport

2007 Air China (CA) joins (incl Angela Merkel).jpeg
2007 Air China (CA) joins (incl Angela Merkel).jpeg

2007

Air China und Shanghai Airlines werden Mitglied der Star Alliance

2006 Website .png
2006 Website .png

2006

Star Alliance startet seine offizielle Website

  • Dezember: Start der Webseite www.staralliance.com
  • September: Star Alliance wird bei den Business Traveller Awards (UK) zur besten Airline Alliance gewählt
  • April: SWISS und South African Airways veranstalten gemeinsam das Star Alliance CEB-Meeting, da beide Fluggesellschaften dem Star Alliance Netzwerk beitreten
2005 Connection Service.jpg
2005 Connection Service.jpg

2005

Eröffnung eines Star Connection Centers in München

  • August: Eröffnung unseres Star Connection Centers in München
  • März: TAP Portugal wird Mitglied im Star Alliance Netzwerk
2004 Croatia(1).jpeg
2004 Croatia(1).jpeg

2004

Vier Mitglieder schließen sich dem Star Alliance Netzwerk an - US Airways, Blue 1, Adria und Croatia Airlines

  • November: Blue1 (Mitglied bis 2015) tritt als erstes regionales Mitglied der Star Alliance ein, gefolgt von Adria Airways (Mitglied bis 2019) und Croatia Airlines
  • Mai: US Airways (Mitglied bis 2014) tritt dem Star Alliance Netzwerk bei
2003 Asiana joins.jpeg
2003 Asiana joins.jpeg

2003

Spanair, Asiana und LOT Polish Airlines schließen sich dem Star Alliance Netzwerk an

  • Oktober: LOT Polish Airlines tritt dem Star Alliance Netzwerk bei
  • Mai: Spanair (Mitglied bis 2012) tritt dem Star Alliance Netzwerk bei
  • März: Asiana Airlines wird Mitglied im Star Alliance Netzwerk
2002 5 year anniversary (LH version)(1).jpeg
2002 5 year anniversary (LH version)(1).jpeg

2002

Star Alliance feiert ihr fünfjähriges Jubiläum

  • November: Star Alliance wird in der Umfrage des U.S. Business Traveler Magazines zur besten Luftfahrtallianz gewählt und erhält damit die erste Auszeichnung der Allianz
  • Mai: Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens feiert die Star Alliance mit allen 14 Mitgliedsgesellschaften am Frankfurter Flughafen
2001 ZRH lounge (2)(1).jpeg
2001 ZRH lounge (2)(1).jpeg

2001

Erste Star Alliance Lounge am Flughafen Zürich eröffnet

  • August: Die allererste Star Alliance Markenlounge wird am Flughafen Zürich offiziell eröffnet
  • Mai: Star Alliance gibt die Ernennung von Jaan Albrecht zum CEO mit Wirkung zum 01. Juni bekannt
Star Office history 590x443.jpeg
Star Office history 590x443.jpeg

2000

Star Alliance eröffnet ein Business Center in Frankfurt am Main

  • November: Ernennung von Friedel Rödig zum CEO der Star Alliance
  • August: Star Alliance eröffnet ein Business Center in Frankfurt am Main
  • Juli: British Midland (Mitglied bis 2012) und Mexicana Airlines (Mitglied bis 2004) werden Star Alliance Mitglieder
  • April: Singapore Airlines wird Mitglied im Star Alliance Netzwerk
  • März: Die Austrian Airlines Group, bestehend aus Austrian Airlines, Lauda Air (fusioniert mit Austrian im Jahr 2013) und Tyrolean Airways (fusioniert mit Austrian im Jahr 2015), tritt dem Star Alliance Netzwerk bei
ANA joins Star history 590c443.jpeg
ANA joins Star history 590c443.jpeg

1999

ANA, Ansett Australia und Air New Zealand schließen sich dem Star Alliance Netzwerk an

  • Oktober: ANA wird Mitglied im Star Alliance Netzwerk
  • März: Ansett Australia (Mitglied bis 2001) und Air New Zealand schließen sich dem Star Alliance Netzwerk an

1998

Die First Country Sales Committees werden eingerichtet

  • Einrichtung der First Country Sales Committees, jetzt bekannt als Country Steering Councils
Star 1997_ history 590x443.jpg
Star 1997_ history 590x443.jpg

1997

14. Mai, Start des Star Alliance Netzwerks

Go to top of the page