Star Alliance Afrika Airpass – Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Bild eines Heißluftballons über einer Wüstenlandschaft

1 Fluggültigkeit

 

  • 1.1 Der Star Alliance Afrika Airpass wurde für Reisen in der Economy Class mit Ethiopian Airlines (ET), South African Airways (SA), Brussels Airlines (SN) und EGYPTAIR (MS) in Kontinentalafrika einschließlich Kairo und den Inseln des Indischen Ozeans, aber ohne die Kapverdischen Inseln konzipiert. Alle oben genannten teilnehmenden Gesellschaften haben das Recht, einzelne Flüge aus dem Star Alliance Afrika Airpass auszuschließen. Die Gesellschaften behalten sich die Begrenzung der Anzahl mit einem Star Alliance Afrika Airpass reisender Passagiere vor.
  • 1.2 Der Airpass ist nur für Passagiere mit Wohnsitz außerhalb Afrikas erhältlich.
  • 1.3 Der Airpass ist in Verbindung mit einem interkontinentalen Ticket der Star Alliance erhältlich, das außerhalb Afrikas für Reisen nach/via Afrika ausgestellt wurde. Es kann pro internationalem Ticket nur ein Star Alliance Afrika Airpass erworben werden.
  • 1.4 Der Airpass kann auch in Kombination mit einem Star Alliance Prämienflug erworben werden. Sie können mit allen Flügen des Star Alliance Afrika Airpasses entsprechend den Bestimmungen Ihres Star Alliance Vielfliegerprogramms Meilen sammeln.

 

2 Tarifberechnung

 

  • 2.1 Der gesamte Tarif errechnet sich aus der Anzahl der Meilen pro Coupon zuzüglich geltender Gebühren, Steuern und eventueller weiterer Kosten. Zum Zeitpunkt des Kaufs werden die Tarife in die jeweilige Landeswährung umgerechnet.
  • 2.2 Kinder zwischen 2 und 11 Jahren zahlen 75 %, Kleinkinder unter 2 Jahren ohne eigenen Sitzplatz 10 % des geltenden Erwachsenentarifs. Vollendet das Kleinkind während der Reise das zweite Lebensjahr, wird auf die gesamte Reise der Kindertarif angerechnet, da das Kind einen eigenen Sitzplatz erhält. Der Nachweis des Alters muss spätestens bei der Ticketausstellung erbracht werden. Kinder und Kleinkinder müssen in allen Sektoren von einem Erwachsenen mit einem Star Alliance Afrika Airpass begleitet werden. Kinder und Kleinkinder dürfen nicht alleine reisen.

 

3 Streckenplanung

 

  • 3.1 Für Ihre Reise ist kein Mindestaufenthalt erforderlich. Das Ticket ist vom Datum des Reisebeginns auf dem ersten Coupon des Airpasses bis zum letzten Reisedatum auf dem letzten Coupon bis zu 3 Monate gültig, gilt aber maximal bis zum Ablauf der Gültigkeit des interkontinentalen Flugtickets.
  • 3.2 Zwei Zwischenstopps sind erforderlich. Als Zwischenstopp gilt ein Aufenthalt von mehr als 24 Stunden in der gleichen Stadt. Umsteigen ist an den jeweiligen Orten mehrmals möglich, falls dies für Verbindungsflüge mit einem Aufenthalt von weniger als 24 Stunden erforderlich ist.
  • 3.3 Einzelne Strecken dürfen nur einmal in jede Richtung geflogen werden.
  • 3.4 Landstrecken sind auf eigene Kosten erlaubt. Falls eine solche Unterbrechung der Reise mehr als 24 Stunden dauert, gilt dies als Zwischenstopp.
  • 3.5 Der Star Alliance Afrika Airpass enthält 3 bis 10 Flugcoupons. Jedes Umsteigen erfordert einen zusätzlichen Coupon.
  • 3.6 Transfers sind nur zum Umsteigen erlaubt, wenn kein Direktflug angeboten wird.

 

4 Ticket und Vorabreservierungen

 

  • 4.1 Der Star Alliance Afrika Airpass kann weltweit ausgestellt werden. Den Star Alliance Afrika Airpass können Sie bei Ihrem örtlichen Reisebüro oder bei einem Reservierungsbüro einer Star Alliance Mitgliedsgesellschaft kaufen. Alternativ können Sie den Online-Rechner für den Star Alliance Afrika Airpass nutzen, um die gewünschte Reise zu planen.
  • 4.2 Reservierungen für den ersten Flug mit dem Afrika Airpass müssen vor Beginn des ersten Reiseabschnitts in Afrika, spätestens aber bei Ausstellung des Tickets vorgenommen werden.
  • 4.3 Zum Zeitpunkt des Ticketkaufs müssen ständiger Wohnsitz und Besitz eines Interkontinentaltickets nachgewiesen werden.
  • 4.4 Der Star Alliance Afrika Airpass muss separat von Ihrem internationalen Flugticket ausgestellt werden.

 

5 Änderung des Reiseplans

 

  • 5.1 Umbuchungen sind gebührenfrei möglich, sofern die Reiseroute beibehalten wird.
  • 5.2 Bei einer Streckenänderung wird eine Gebühr von 50 USD sowie ggf. die Differenz zum neukalkulierten Tarif berechnet.
  • 5.3 Die Gebühr für das Ändern der Reiseroute ist nicht rückerstattbar.

 

6 Stornierung und Rückerstattung

 

  • 6.1 Vor Abflug: Das Ticket wird unter Abzug einer Stornierungsgebühr von 75 USD pro Person erstattet. Diese Regel gilt für Erwachsene, Kinder und Kleinkinder.
  • 6.2 Nach Abflug: Der rückerstattbare Betrag entspricht der Differenz zwischen dem bezahlten Preis und dem geltenden Normalpreis für die bereits zurückgelegte Strecke, abzüglich einer Stornogebühr von 75 USD.

 

7 Gepäck

 

  • 7.1 Die Freigepäckmenge ist die gleiche wie für das interkontinentale Ticket, mit dem der Airpass ausgestellt wurde. Wenn es sich um ein Ticket mehrerer Fluglinien handelt, gilt die geringste Freigepäckmenge.
  • 7.2 Informationen zu Übergepäckgebühren erhalten Sie bei der durchführenden Fluggesellschaft.

 

8 Sonstige Bedingungen

 

  • 8.1 Es gelten weitere Bedingungen. Bitte setzen Sie sich für ausführliche Informationen mit Ihrer Star Alliance Mitgliedsgesellschaft oder Ihrem Reisebüro in Verbindung.
  • 8.2 Die Beförderung von Passagieren, Gepäck und Fracht unterliegt den Bestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft. Auf Wunsch kann von jeder Star Alliance Mitgliedsgesellschaft eine Kopie ihrer Allgemeinen Beförderungsbestimmungen angefordert werden.
  • 8.3 Sie können Ihre Reiseroute auch mit dem Star Alliance Afrika Airpass Planer plannen.

Gültig ab und zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2013

Zurück zum Seitenanfang

Haftungsausschluss: Die Star Alliance Services GmbH und die Star Alliance Mitgliedsgesellschaften behalten sich das Recht vor, die Tarif- und Rabattbestimmungen der Star Alliance wie Sie auf der Website erscheinen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Bitte beachten Sie, dass die oben angeführten Regeln für die Star Alliance Fare & Discount Produkte nur einen kleinen Ausschnitt der gesamten Star Alliance Fare & Discount Produktregeln darstellen, die im GDS-System aufgeführt sind (Global Distribution Systems), das von den Reservierungsbüros der Fluggesellschaften und Reisebüros verwendet wird. Bei Diskrepanzen zwischen den oben aufgeführten Star Alliance Tarif- und Rabattbestimmungen und den Bestimmungen im GDS zum Zeitpunkt des Ticketerwerbs haben letztere Vorrang. Eine vollständige Darstellung der Bestimmungen für die Star Alliance Tarif- und Rabattprodukte finden Sie im jeweiligen GDS. Stand: Juni 2013

  • Adria Airways
  • Aegean Airlines
  • Air Canada
  • Air China
  • Air New Zealand
  • ANA
  • Asiana Airlines
  • Austrian
  • avianca
  • Brussels Airlines
  • copa Airlines
  • Croatia Airlines
  • EGYPTAIR
  • Ethiopian Airlines
  • EVA Air
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • Scandinavian Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • Singapore Airlines
  • South African Airways
  • SWISS
  • TAP Portugal
  • THAI
  • Turkish Airlines
  • United