Piyasavasti Amranand

Piyasavasti Amranand, President, Thai Airways

Piyasavasti Amranand, President, Thai Airways

Piyasvasti Amranand wurde am 19. Oktober 2009 zum President der Thai Airways International Public Company Limited ernannt. Ziel seiner Strategie als President von THAI ist die Schaffung von Mehrwert für Kunden, die Entwicklung eines effizienteren Geschäftsmodells, die Erzielung hervorragender Unternehmensleistungen und die Sicherstellung finanzieller Nachhaltigkeit. Alle diese Ziele können nur erreicht werden, wenn alle Mitarbeiter bei THAI an einem Strang ziehen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, das Unternehmen mit Fokus auf kundenorientierten Service und entsprechend der Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden zu führen.
Mr. Amranand kam aus dem Energiesektor zu THAI, wo er zuvor als Vorsitzender des CEO-Beratungsausschusses der Kasikorn Bank tätig war. Zudem war er von Oktober 2006 bis Februar 2008 Energieminister von Thailand, wobei er auf den Erfahrungen aufbauen konnte, die er seit den 90er Jahren in diesem Bereich gesammelt hatte.

Während dieser Zeit spielte er auch eine Schlüsselrolle bei der Formulierung und Implementierung von Thailands Energiepolitik. Besonders wichtig war dabei die Einführung von Wettbewerb und Deregulierung von Ölmarkt und -preisen sowie die Reformierung und Privatisierung verschiedener staatlicher Energieunternehmen und Stromerzeuger wie PTT. Während seiner Amtszeit als Energieminister setzte er zahlreiche Reformen im Energiesektor um, dazu zählen zum Beispiel die Beendigung der Ölpreissubventionierung, die Umsetzung einer äußerst aggressiven Politik zur Förderung erneuerbarer Energien (einschließlich Biokraftstoff), die Kraft-Wärme-Kopplung und die dezentralisierte Energieerzeugung, die Übernahme des Kraftstoffstandards Euro 4 und die Einführung von Gasrückführungssystemen für Tankstellen, die Übernahme zahlreicher Standards und Anreizprogramme zur Förderung der Energieeffizienz, die Vergabe zahlreicher Erdölkonzessionen, die IPP-Bewerbung, der Abschluss verschiedener Kaufverträge mit der VR Laos, die Einrichtung eines Atomkraftprogramms mit einem Ziel von 4.000 MW Atomkraftkapazität bis 2020-21 und die Verabschiedung mehrerer Energiegesetze.

Das wichtigste Gesetz, das während seiner Amtszeit als Energieminister verabschiedet wurde, war der Energy Industry Act über die Errichtung einer unabhängigen Regulierungsbehörde für die Strom- und Erdgasindustrie.

 
Relevante Links
  • Adria Airways
  • Aegean Airlines
  • Air Canada
  • Air China
  • Air New Zealand
  • ANA
  • Asiana Airlines
  • Austrian
  • avianca
  • Brussels Airlines
  • copa Airlines
  • Croatia Airlines
  • EGYPTAIR
  • Ethiopian Airlines
  • EVA Air
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • Scandinavian Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • Singapore Airlines
  • South African Airways
  • SWISS
  • TAP Portugal
  • THAI
  • Turkish Airlines
  • United