Srecko Simunovic

Porträt von Srećko Šimunović – CEO, Croatia Airlines.

CEO, Croatia Airlines

Srećko Šimunović kam 2002 als Vice President Marketing und Network zu Croatia Airlines und war in dieser Position sechs Jahre lang tätig. 2008 wurde er zum Executive Vice President Marketing und Purchasing befördert und hat seitdem diese führende Position inne.

In beiden Positionen spielte Herr Šimunović eine Schlüsselrolle in der Positionierung von Croatia Airlines als führende Fluggesellschaft in der Region und in der Anpassung des Unternehmens an die sich schnell ändernden Herausforderungen der Branche. Dabei trug er wesentlich zum Abschluss wichtiger erfolgreiche Projekte der Gesellschaft bei, darunter die Modernisierung der Flotte und die Mitgliedschaft in der Star Alliance.

Im Oktober 2010 wurde Herr Šimunović zum President & Chief Executive Officer von Croatia Airlines gewählt.

Vor seiner Tätigkeit bei Croatia Airlines arbeitete Herr Šimunović 18 Jahre lang bei dem kroatischen Erdölunternehmen INA d.d., wo er unterschiedliche leitende Positionen bekleidete: Manager Sales & Promotion, Director Marketing, Assistant Director Marketing und Retail Services in INA Bosnien- und Herzegowina und schließlich Director Credit Card Dept. & Retail.

Von 1978 bis 1984 war Herr Šimunović als Office Manager der ZOIL Sarajevo Insurance & Reinsurance Company in Zagreb tätig.

Herr Šimunović studierte an der Universität von Zagreb, wo er 1978 seinen Abschluss in Außenhandel an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät machte. Von 1974 bis 1975 besuchte er einen Marketing-Kurs an der Universität Heidelberg.

Herr Šimunović hat verschiedene gehobene Positionen inne: Mitglied der Kroatisch-Deutschen Handelskammer, FIA-Delegierter für die Republik Kroatien, Federation International d’automobilisme Paris und Vorstandsmitglied von HAKS, Croatian Car und Karting Federation.

Herr Šimunović wurde 1953 in Mostar, Bosnien & Herzegowina geboren, er spricht fließend Englisch, Deutsch und Französisch.

  Croatia Airlines logo
Relevante Links
  • Adria Airways
  • Aegean Airlines
  • Air Canada
  • Air China
  • Air New Zealand
  • ANA
  • Asiana Airlines
  • Austrian
  • avianca
  • Brussels Airlines
  • copa Airlines
  • Croatia Airlines
  • EGYPTAIR
  • Ethiopian Airlines
  • EVA Air
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • Scandinavian Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • Singapore Airlines
  • South African Airways
  • SWISS
  • TAP Portugal
  • THAI
  • Turkish Airlines
  • United