Copa Airlines

Copa Airlines wurde 1947 gegründet. Mit der strategischen Lage seines Hub of the Americas® am internationalen Flughafen Tocumen im Zentrum Panamas bietet mehr Verbindungen und Flüge als jedes andere Drehkreuz Lateinamerikas und macht den Flughafen zum effizientesten der Region.

2005 ging Copa Airlines, eine Tochtergesellschaft der Copa Holdings S.A., in New York an die Börse und wurde damit die dritte lateinamerikanische Fluggesellschaft auf diesem bedeutenden Parkett. Im gleichen Jahr übernahm Copa die damals zweitgrößte Fluglinie Kolumbiens, Aero Republica, und änderte 2010 den Markennamen von AeroRepublica in Copa Airlines Colombia.

Heute zählen Copa Airlines und Copa Airlines Colombia mit 69 Zielen in 30 Ländern Nord-, Mittel- und Südamerikas sowie der Karibik zu den führenden Passagier- und Frachtfluggesellschaften Lateinamerikas.

Copa verfügt über eine der jüngsten und modernsten Flotten der Branche mit 90 Maschinen: 64 Boeing 737NG Next Generation und 26 Embraer-190s. Die Gesellschaft verzeichnet fortlaufende Pünktlichkeitswerte von rund 90 Prozent und zählt damit zu den besten der Welt. Namhafte Organisationen haben Copa Airlines bereits für seine nachhaltige betriebliche Exzellenz ausgezeichnet. So erhielt das Unternehmen 2013 zwei Skytrax Awards als „Best Airline in Central America and the Caribbean“ und „Best Staff Service in Central America and the Caribbean“. Copas Treueprogramm United’s MileagePlus wurde vom Global Traveler Magazine bereits mehrfach zum besten Vielfliegerprogramm der Welt gewählt. Seit 2010 fliegt Copa Airlines auch die Insel St. Maarteen an, außerdem hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass Aero Republica fortan unter dem Markennamen Copa Airlines Colombia operieren wird. Außerdem hat das Unternehmen seinen Beitritt zur Star Alliance bekannt gegeben. Verschiedene namhafte Organisationen haben Copa Airlines bereits für seine harte Arbeit und kontinuierliche Entwicklung ausgezeichnet. Zuletzt erhielt das Unternehmen 2012 den Business Strategy Award „Regional Leadership“. Weitere Informationen finden Sie auf www.copa.com.

Weiterführende Links
Find Copa Airlines on