Air India

Air India nimmt in der nationalen und internationalen Luftfahrt einen besonderen Platz ein. Das Unternehmen ist der Luftfahrtpionier in Indien und seine Geschichte ein Synonym für die Geschichte der zivilen Luftfahrt des Landes. Air India ist aber nicht nur einfach eine Fluggesellschaft, die Passagiere, Gepäck und Fracht transportiert. Air India ist ein Unternehmen mit zahlreichen Facetten. Die Luftfahrt-Struktur, die das Unternehmen im Laufe der Jahre aufgebaut hat, ist der beste Beweis für den Beitrag, den es leistet. Neben der internen Wartung seiner gesamten Flugzeugflotte in eigenen Anlagen übernimmt Air India auch die Bodenabfertigung für zahlreiche Fluglinien in vielen Städten Indiens.

Heute ist Air India eine internationalen Mega-Fluglinie mit einem Netzwerk aus 35 Zielen in den USA, Europa, Kanada, dem Nahen Osten, Südostasien und den Golfstaaten. Das Inlandsnetzwerk der Gesellschaft umfasst 63 Ziele. Air India verfügt über eine der jüngsten und modernsten Flugzeugflotten mit einem Mix aus Großraummaschinen und Kurzstreckenflugzeugen: je mehrere B777, B747, Airbus A330, dem B787 Dreamliner als neueste Ergänzung sowie mehreren Airbus A321, A320, A319, Boeing B737, CRJ und ATR.

Dank dem überwältigenden Wohlwollen seiner Fluggäste schaffte es Air India im Oktober 2012, den Meilenstein von einer Million Mitgliedern in seinem Vielfliegerprogramm „Flying Returns“ zu erzielen.

Air India wurde im Oktober 2012 vom Travel Port Singapore als Best Performing Airline ausgezeichnet und im gleichen Jahr in der Umfrage Economic Times Brand Equity zum siebten Mal zur vertrauenswürdigsten Marke in der Luftfahrtbranche des Landes gewählt. In einer weiteren Auszeichnung erhielt Air India 2013 im achten Jahr in Folge den Reader's Digest „Trusted Brand Gold Award“. Zudem war die Gesellschaft die erste Fluglinie Indiens, die 2003 die IATA Operational Safety Audit (IOSA) bestand.

Ob Beistand des Landes in Krisenzeiten, Spiegel der Tradition und Kultur Indiens oder Repräsentant des starken Wirtschaftswachstums: Sport und Sportler hatten seit jeher einen stolzen Platz in der Organisation. Die indischen Hockey- und Cricketmannschaften, die neben dem Shooting-Kontingent zahlreiche Lorbeeren für das Land verdient haben, wurden von der nationalen Fluglinie mit Juwelen überschüttet.

Air India fühlt sich seit jeher seiner Corporate Social Responsibility durch Pionierleistungen im Umweltschutz verpflichtet. Aufgrund einer Reihe von Sensibilisierungsmaßnahmen in Bezug auf Umweltfragen wurde das Unternehmen im Jahr 2007 mit dem renommierten „Montreal Protocol Public Awareness Award“ des United Nations Environmental Programme (UNEP) ausgezeichnet.

Relevante Links
Find Air India on